Abfluss-oder-Klo-verstopft.de

So bekommen Sie Ihren Abfluss wieder frei!

Unkonventionelle Tipps bei verstopftem Abfluss

Rohr reinigen bei einem verstopften Abfluss

Neben den herkömmlichen Mitteln bei einem verstopften Abfluss gibt es auch noch weitere Tipps, die angeblich helfen sollen. Selbstverständlich können Sie diese ausprobieren, sollten Sich jedoch der möglichen Probleme bewusst sein.

Cola und Mentos

Vielleicht haben Sie es schon einmal im Fernsehen oder Internet gesehen: wenn man 3-4 Mentos (Kaubonbon, im Handel) in eine Flasche Cola gibt und diese kurz verschließt, schießt anschließend eine Fontäne in die Höhe, die durchaus mehrere Meter hoch sein kann.

Erklärung: In der Cola befindet sich so viel Kohlendioxid (CO2), dass diese sozusagen übersättigt ist. Treffen nun die Mentos Bonbons auf die Cola, so wird das Kohlendioxid aus der Cola gelöst. Es entsteht ein starker Schaum mit viel Druck. Das Ganze funktioniert mit warmer Cola (speichert weniger CO2) noch besser.

Diesen Effekt können wir uns für den Abfluss zunutze machen: nachdem Sie den Überlauf abgedichtet haben, geben Sie zuerst die Mentos in den Abfluss. Diese sollten nahe an die Verstopfung gelangen, also notfalls den Syphon abschrauben und die Mentos direkt in das Rohr geben.

Kippen Sie nun die warme Cola (mind. 1 Liter) in den Abfluss und verschließen Sie den Abfluss mit einem Stöpsel / nassem Tuch, damit die Cola nicht rausspritzen kann.

Durch den Druck im Abflussrohr sollte sich die Verstopfung lösen.

der Kaffeesatz

Kaffeesatz im Ausguss ist verkehrt
Kaffeesatz – hilft nicht bei einem verstopften Abfluss

Mit dem Kaffeesatz können Sie entgegen landläufiger Meinung keinen verstopften Abfluss wieder frei bekommen.

Wenn Sie Pech haben, bleibt der Kaffeesatz zusätzlich an der verstopften Stelle hängen und härtet aus. Kaffeesatz kann nach einiger Zeit hart wie Beton werden und dann wird die Rohrreinigung vom Profi richtig teuer, bzw. unmöglich.

Lediglich bei einem stark riechendem Abflussrohr kann Kaffeesatz helfen, die Gerüche zu beseitigen. Hier sollten Sie allerdings nur sehr geringe Mengen dosieren und langsam mit viel Wasser spülen. Niemals einen gesamten Kaffeesatz auf einmal in den Ausguss kippen.

…. to be continued ….

 

 

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*