Abfluss-oder-Klo-verstopft.de

So bekommen Sie Ihren Abfluss wieder frei!

Sanitär-Notdienst / Rohrreinigung Notdienst finden

Sanitär-Notdienst / Rohrreinigung

Den richtigen Sanitär-Notdienst finden

Haben Sie nicht die richtigen Mittel oder Kenntnisse, um ein verstopftes Rohr oder einen verstopften Abfluss selbst zu reinigen, so müssen Sie einen Fachmann hinzuziehen. Hier gibt es neben dem Gas- und Wasserinstallateur (Fachbezeichnung heute: Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik) auch spezielle Rohrreinigungsfirmen, die sich auf die Reinigung von Rohren, Kamerafahrten, etc. spezialisiert haben.

Die Beauftragung eines Fachbetriebes sollte auf jeden Fall zeitnah geschehen, damit die Verstopfung sich nicht verfestigt und verklumpt.

Da Notdienste oft sehr teuer sind und sich gerade in diesen Geschäftsfeldern häufig auch schwarze Schafe tummeln (egal ob Schlüsseldienst, Elektriker oder Rohr-Reiniger) sollten Sie vor der Beauftragung folgende Punkte beachten:

Ist die Beauftragung nachts oder an Wochenenden/Feiertagen nötig?

Fragen Sie sich gerade zu Zeiten, an denen normale Handwerker nicht arbeiten, ob ein Notdienst nötig ist.

Wenn Sie zum Beispiel bei einem verstopften Waschbeckenabfluss noch bis zum nächsten Werktag warten können, weil es weitere Becken oder eine Küchenspüle in der Wohnung gibt, so können Sie viel Geld sparen, weil der Notdienstzuschlag und eventuelle Nachtzuschläge wegfallen.

Haben Sie jedoch zum Beispiel eine verstopfte Toilette oder andere Probleme, bei denen Sie keine Ausweichmöglichkeit haben, sollten Sie nicht zögern, einen Notdienst sofort zu beauftragen.

Wer ist ihr Vermieter?

Überlegen Sie, ob Ihr Vermieter für die Entfernung der Verstopfung zuständig ist. Zum einen erwarten einige Vermieter zwingend, dass Sie vor Beauftragung eines Notdienstes informiert werden wollen. Häufig soll dann auch der „Hausklempner“ gerufen werden. Erst wenn dieser nicht erreichbar ist und Sie nicht warten können (z.B. weil das Klo verstopft ist und Sie keine Ausweichmöglichkeit haben), können Sie selbst einen Notdienst beauftragen.

In manchen Fällen ist der Vermieter eine große Wohnungsgesellschaft oder Genossenschaft. Diese haben oft selbst einen Notdienst. Verständigen Sie diesen, damit Sie nicht auf den Kosten sitzen bleiben.

Sind Sie allerdings selbst der Eigentümer der Wohnung oder des Hauses, müssen Sie die Kosten für die Beseitigung selbst zahlen. Dies gilt übrigens in jedem Fall auch, wenn Sie die Verstopfung nachweislich selbst verursacht haben.

Rufen Sie mehrere Notdienste an

Sanitär-Notdienst / Rohrreinigung
Ein Sanitär Notdienst ist oft teuer – vergleichen Sie die Preise!

Haben Sie sich endgültig entschieden einen Notdienst zu beauftragen, so rufen Sie zumindest zwei oder drei Firmen an. Schildern Sie möglichst genau die Verstopfung und lassen Sie sich einen Kostenvoranschlag mit allen Kosten (Anfahrt, Notdienstpauschale, etc.) geben.

Vergleichen Sie die Preise und wählen Sie den Notdienst, der am günstigsten ist (sofern Sie ein gutes Gefühl haben).

In der Regel sind Notdienste in der Nähe günstiger als Notdienste von außerhalb. Fragen Sie daher insbesondere nach, wenn der Notdienst eine bundesweite Rufnummer hat.

 

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*