Abfluss-oder-Klo-verstopft.de

So bekommen Sie Ihren Abfluss wieder frei!

Rohrreinigung – welche Werkzeuge benötige ich?

Verstopfte Rohre: Notdienst muss nicht sein

Ein verstopftes Klo oder ein Abfluss, der nicht mehr richtig abfließt, dass kommt in jedem Haushalt vor. Wer hier den Notdienst rufen muss, weil er nicht selbst Hand anlegen kann, ist klar im Nachteil. Oft dauert es Stunden, manchmal gar Tage, bis der Handwerker kommt und darüber hinaus ist es auch noch sehr teuer, einen Mann vom Fach für ein verstopftes Klo zu bestellen. Insbesondere gilt dies natürlich für den Notdienst, der am Wochenende ausrücken muss, weil mit der Toilette gar nichts mehr geht.

Rohre selbst reinigen

Ein verstopfter Abfluss ist meist kein Problem, viele Leute können einen Siphon selbst lösen und reinigen. Hierzu benötigt man lediglich einen Eimer, einen Lappen und eine Rohrzange (Wasserpumpenzange). Die Zange bekommen Sie z.B. günstig bei Amazon.

Ein gutes Anleitungsvideo, wie Sie einen Siphon selbst demontieren, reinigen und wieder anbringen, finden Sie hier bei Youtube.

Die Spirale gegen ein verstopftes Rohr

Schwieriger hingegen wird es, wenn die Verstopfung nicht im Siphon, sondern im Rohr steckt. Hier kommt man meist mit einem Schraubendreher nicht besonders weit und man benötigt professionelles Werkzeug. Bestens geeignet ist hierfür eine Rohrreinigungs-Spirale. Diese gibt es in verschiedenen Ausführungen, zum Beispiel als einfache Spirale, als Spirale mit Handkurbel oder gar mit einer Motorkurbel.

Sinnvoll ist es, die Spirale nach der Demontage eines Siphons einzusetzen. Dies auch, wenn das Wasser noch nicht steht, sondern nur schlecht abfließt, denn so kann man eventuelle kleine Blockaden bereits im Ansatz lösen, bevor ein größeres Problem entsteht und man in kürzester Zeit wieder mit dem Abflussreinigen anfangen muss.

Zur Reinigung mit einer Spirale führt man einfach das eine Ende der Spirale in das Rohr ein und drückt es immer weiter. Drehende Bewegungen der Spirale helfen in der Vorwärtsbewegung und der Spiralkopf kann von den Rohrwänden besser Rückstände entfernen.

Rohrreinigung mit Hochdruck

Richtig professionell wird es mit einem Rohrreinigungsschlauch für Hochdruckreiniger, z.B. einem Kärcher. Aus einem in die Toilette oder Abfluss eingeführtem Schlauch wird mit Hochdruck aus Düsen Wasser gepresst. Einerseits drückt diese Wasserkraft den Fräskopf immer weiter nach vorne, andererseits spült sie auch mit Hochdruck das Rohr frei. Rotierende Fräsköpfe sorgen übrigens für noch bessere Ergebnisse.

Rohrreinigung mit Wasserdüse / Wasserfräse
Rohrreinigungsschlauch für Kärcher Hochdruckreiniger*

*= Affiliate-Link

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*